logo


Initiative für sozial- und ökopädagogische Erziehung e.V.

Kindertagesstätte Haus Löwenzahn - Steinbach/Baden-Baden 

Rundbrief 117   

                                                                                                             Baden-Baden, im Januar 2021

                                                     

Liebe Vereinsmitglieder,

zunächst einmal wünschen wir euch ein gutes neues Jahr 2021 und hoffen, dass dieses für uns alle positiver wird als das zurückliegende. Aber auch im neuen Jahr befindet sich unsere Kita schon wieder in einem verlängerten Winterschlaf; wie lange dieser sein wird, wird sich noch zeigen. Gewohnt sind wir diesen Zustand ja bereits vom letzten Jahr.

Mit dem Kita-Alltag machen wir auch gleich weiter. Bedingt durch den längerfristigen Ausfall unserer Ursula, sie hatte einen Verkehrsunfall mit einem Auto, durften wir gegen Ende des Jahres Irmtraud wieder in der Kita begrüßen.

                                                                                                                              Baden-Baden, im Oktober 2020  

Liebe FreundInnen, Vereinsmitglieder, Förderer und Sympathisanten,

den letzten Rundbrief gab es im März. Über das Geschehen in der Kita haben Gabriele und Ursula euch bei der MV sowie mit den Briefen aus der Kita im Mai und August auf dem Laufenden gehalten. Auch im Verein ist in diesen Monaten viel passiert.

Projektrundbrief 114

Liebe FreundInnen, Vereinsmitglieder, Förderer und Sympathisanten….

Mittlerweile haben wir schon wieder Dezember, Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür, eine Zeit zum Inne halten und über das zurückliegende Jahr nachzudenken. Daher werfen auch wir noch einmal in diesem Jahr einen Blick zurück auf die vergangenen Monate.

Wir möchten aber noch einen Nachtrag an dieser Stelle zum letzten Projektrundbrief liefern. Wie wahrscheinlich einige von euch wissen oder wussten, wollte eigentlich Thomas mit Beginn des neuen Kita-Jahres in das Team einsteigen. Aus persönlichen Gründen hat er sich aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt dagegen entschieden. Jedoch ist aufgeschoben nicht aufgehoben.

Rundbrief 115

Liebe Freund*Innen, Vereinsmitglieder, Förderer und Sympathisanten….

Mit diesen einleitenden Worten beginnen wir immer diesen Rundbrief hier, und weshalb sollen wir daran auch was ändern? Nur für eine Änderung haben wir uns entschieden, es heißt nun nicht mehr Projektrundbrief sondern nur noch Rundbrief. Da wir ja nicht nur über ein Projekt berichten bzw. schreiben, sondern über das, was in den zurückliegenden drei Monaten in Verein und Kita geschehen ist.

Daher beginnen wir auch mit einem kleinen Rückblick auf die „Besondere Geschenkebörse“ und unsere „weihnachtliche Wohlfühlwoche“. Mal wieder, wie war es anders zu erwarten, waren beide Veranstaltungen ein voller Erfolg. Besonders die Geschenkebörse, hier konnten wir einen Gewinn von rund 3000 € (!!!) verbuchen, Wahnsinn! Ein Dankeschön an dieser Stelle nochmals an alle Bietenden und diejenigen, die angeboten haben.

Apropos Dankeschön, mit dem Dankeschönbrunch sind wir, was die Teilnehmeranzahl anbelangt, auch an unsere Leistungsgrenze gekommen, aber das nehmen wir gerne in Kauf. Schön, dass ihr dabei wart!

Aber nun genug mit Blick auf das vergangene Jahr, befassen wir uns lieber mit dem aktuellen. Gleich Mitte Januar starten wir mit dem schon bekannten Flohmarkt. Mit einem Gewinn von 212 € war der Erfolg eher verhalten, lag mitunter auch an der Tatsache, dass das Angebot nicht ganz so hochwertig war wie in den letzten Jahren. An dieser Stelle sei angemerkt, wenn ihr etwas habt was ihr nicht mehr braucht, aber nicht einfach entsorgen wollt, weil es für jemanden Anderen vielleicht noch eine tolle Sache ist,  denkt beim nächsten Mal doch einfach an uns.

Weiter ging es mit den Planungen zur Vertretung von Martina, die sich in ihren Urlaub ins eiskalte Kanada für fast drei Wochen verabschiedete. Aber auch dies haben wir wieder irgendwie überstanden und gestemmt. Aber keine Sorge Martina, wir haben dir diese Auszeit sehr gegönnt und möchten in Zukunft noch viel mehr darauf achten, dass wir dich unterstützen und entlasten.

Aber was gibt es aus der Kita Neues?

Unsere Kids erfreuen sich an der Jahresuhr unter dem Motto „die Jahresuhr steht niemals still“. Dies wird übrigens auch das Leitmotto des diesjährigen Löwenzahnfestes am 17.05. sein. Diese soll den Kindern den Jahreslauf, die Monate und die Jahreszeiten näher bringen. Eine große hölzerne Jahresuhr im Spielzimmer – von Hans-Jürgen gesägt und aufgehängt, von Gabriele und Ursula bemalt – macht das Ganze für die Kinder anschaulich. Wahrscheinlich wird sie den Kitaalltag noch eine ganze Weile begleiten.

An Fasnacht waren unsere kleinen Narren zu Besuch im Altersheim, wo sie mit einem Tanz die Feier der Senioren bereicherten. Auf unsere Kids ein dreifach kräftiges Löwen-zahn, Löwen-zahn, Löwen-zahn!!!

Wie immer im März veranstalteten wir am 08.03. unser Bilderbuchcafé. Dank zahlreicher Spender war das Kuchenbuffet wieder reichhaltig bestückt. Leider drückte die sehr geringe Besucherzahl das Ergebnis gegenüber den Vorjahren deutlich nach unten. Inhaltlich war es wieder eine wundervolle und liebevoll vorbereitete Veranstaltung, dieses Jahr (und hoffentlich auch die weiteren Jahre wieder) von Ilka Hamer und Tanja Eger. Herzlichen Dank an Bärbel, die aufgrund von kurzfristiger Krankheit beim Kinderprogramm eingesprungen ist.

Wer uns aber noch unterstützen möchte, kann diese gerne helfend tun:  vor Ostern ist nämlich eine Renovier-Aktion des Spielzimmers und des Flurs geplant - Lust dazu? Schreibt, sprecht oder ruft uns an - gerne leiten wir eure Unterstützungsrückmeldungen an das Orga - Team weiter. Übrigens könnt ihr uns auch noch in Form von Material- oder Sachspenden helfen.

 Einen weiteren Termin möchten wir euch auch noch gerne ans Herz legen: am 25.04. findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Die Einladungen haben alle Vereinsmitglieder bereits erhalten.  

Kommt vorbei, hört euch an was es zu berichten gibt, stimmt mit ab oder noch besser, befasst euch mit dem Gedanken, euch in den angedachten Beirat wählen zu lassen. Im Anschluss gibt es als Löwenzahn-Dankeschönle wieder das traditionelle Raclette-Essen, also es lohnt sich…
Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Zum Schluss aber möchten wir euch auf die „AG verrückte Ideen“ hinweisen. Wie der Name schon sagt, werden in dieser Gruppe eine Menge verrückter Ideen „gesponnen“, wie wir z.B. mehr Mitglieder, Helfer u.a. gewinnen können. Mit Bärbel allen voran ist schon ein neues Projekt auf die Beine gestellt worden:        die „Dienstleistungsspende“. Ähnlich wie bei der „besonderen Geschenkebörse“ könnt ihr hier Dinge oder Dienstleistungen gegen eine „Gebühr“ bzw. „Spende“ erhalten oder in Anspruch nehmen.

Neugierig? In Kürze starten wir damit und alle Infos dazu findet ihr dann auf der Löwenzahn-Homepage,   lasst euch überraschen.

Schon sind wir wieder am Ende unseres Rundbriefes angelangt. Wir wünschen euch schon mal schöne Ostern und ein schönes Frühjahr.

Wir sehen uns beim Löwenzahnfest am 17. Mai!

Bis dahin, euer Vorstand…

 

Heiko & Martina & Steffi

 

Projektrundbrief 113

Liebe FreundInnen, Vereinsmitglieder, Förderer und Sympathisanten….

Nach 25 Jahren Haus Löwenzahn hat Bärbel sich dazu entschieden in die Rente zu gehen. Der Rundbrief mag aber noch nicht in die Rente gehen. Da er bisher sehr gerne von euch gelesen wurde, möchten wir diese Form der Kommunikation gerne fortführen. So haben wir drei vom Vorstand (Heiko, Martina und Steffi) diese Aufgabe als Gemeinschaftsprojekt angenommen und möchten euch über die Ereignisse der letzten Monate auf dem Laufenden halten.

Aber wir starten, wie in gewohnter Manier der Reihe nach, chronologisch….

Unterkategorien

Zum Seitenanfang