logo


Initiative für sozial- und ökopädagogische Erziehung e.V.

Kindertagesstätte Haus Löwenzahn - Steinbach/Baden-Baden 

Von der Raupe zum Schmetterling: Löwenzahnkinder bestaunen das Wunder der Verwandlungpresse schmetterlinge

Ende April zogen sechs kleine Raupen ins Spielzimmer der Kita Haus Löwenzahn ein. Den Kindern wurde schnell bewusst, dass diese kleinen Geschöpfe besonderen Schutz zu ihrer Entwicklung benötigten. Gemeinsam mit den Erzieherinnen malten sie ein Schild mit Regeln: Die Raupen brauchen Ruhe, dürfen nicht angefasst und ihr Schutzbehälter nicht geöffnet werden. Die kleinen Raupen fraßen und wurden von Tag zu Tag größer. „Wie die Raupe Nimmersatt!“, stellten die Kinder fest. Im Bilderbuch konnten die Kinder die Entwicklung der Raupe zum Schmetterling wieder und wieder nachvollziehen. Eifrig bastelten die Kinder dazu Raupen in allen Farben und Größen. „Dann spinnt sie sich ein enges Haus, ruht sich darin ganz lang aus. Sie schläft dort lange tief und fest, ein Zauber sie verwandeln lässt...“, heißt es in einem Fingerspiel, das die Kinder in diesen Tagen lernten. Und das Wunder der Verwandlung geschah an einem Morgen Anfang Juni. „Es ist einer geschlüpft!“, hallte es aufgeregt durch die Kitaräume. Doch fliegen konnte der Distelfalter noch nicht. Erst mussten seine Flügel trocknen und sich ganz entfalten. Einen Tag später bestaunten die Kinder insgesamt drei bunte Schmetterlinge. „Sie brauchen Platz zum Fliegen!“, war den Kindern klar. Ganz behutsam trugen sie den Schmetterlingspavillion in den Löwenzahngarten, öffneten ihn und warteten gespannt.: „Ich breit beide Arme weit, so weit jetzt aus. Seht nur her, ich fliege in die Welt hinaus!“, sangen die Kinder oft im Lied von der kleinen dicken Raupe. Genauso breiteten die Distelfalter ihre Flügel aus und flatterten in den blauen Himmel. Eine ganze Weile schauten die Kinder ihnen fasziniert hinterher.

Zum Abschluss dieser intensiven Beobachtungswochen wird Ilka Hamer aus der Stadtbibliothek Baden-Baden das Haus Löwenzahn besuchen und im Kita-Garten mit dem Kamishibai die kleine Raupe Nimmersatt noch einmal in einen Schmetterling verzaubern. Zur großen Freude der Löwenzahn-Kinder und -Erzieherinnen

Gemüsebeete für Kids: Pflanzaktion mit der EDEKA Stiftunghochbeet 2021

„An die Beete, fertig, los!“ hieß es vergangenen Donnerstag in der Kindertagesstätte Haus Löwenzahn in Steinbach. Zwei Mitarbeiterinnen der EDEKA Stiftung waren mit frischer Erde, zahlreichen jungen Pflanzen und reichlich Saatgut in den Kita-Garten gekommen. Zunächst sprachen sie mit den Kindern über gesunde Ernährung und darüber, was die Pflanzen zum Wachsen brauchen. Sie waren beeindruckt, wie gut die Kinder Bescheid wussten. „Im Haus Löwenzahn ist das „Gärtnern“ das ganze Jahr über ein Thema.“, erklärte Kitaleiterin Gabriele Pimpl, „Denn unser Gemüse wächst hier im eigenen Garten“. Unter Anleitung des Edeka-Teams säten die Kinder begeistert Möhren und Radieschen und pflanzten die Setzlinge ins Beet: Salat, Kohlrabi, Rote Beete und Gurke. Dann holten sie ihre Gießkännchen und gossen eifrig die jungen Pflänzchen und die Saat. „Sonst können sie nicht wachsen“, wissen die kleinen Gärtner*innen.

Vor Jahren hatte die Kita das Hochbeet im Rahmen der EDEKA-Aktion „Gemüsebeete für Kids“ gespendet bekommen. Seither wird es fleißig genutzt und auch in diesem Jahr wieder mir jungen Pflänzchen bestückt. Die Patenschaft für dieses Projekt hat der Edeka Aktiv Markt Fischer in Steinbach übernommen und die ganze Aktion damit überhaupt erst möglich gemacht. Ihm gilt der ganz besondere Dank der Kita.

In den nächsten Wochen werden die Kinder mit den Erzieherinnen die Pflänzchen gießen und pflegen, damit sie wachsen und dann reiche Ernte bringen

Autorin: Gabriele Pimpl, Kitaleitung

Wir nehmen am Förderwettbewerb SpardaImpülsle 2021 teil. Der Kitawettbewerb der Sparda-Bank Baden-Württemberg fördert 150 Kitas mit insgesamt 85.000 Euro.

Unsere Projekt-Idee: Die Umzäunung unserer Streuobstwiese

Am liebsten verbringen wir unsere Zeit mit den Kindern im Freien. Wir sind überzeugt, dass Kinder durch die Liebe zur Natur am besten im Sinne der Nachhaltigkeit gebildet werden. Eine naturnahe Spielumgebung fördert die kindliche Entwicklung auf ganzheitliche Weise.
Die Streuobstwiese mit integriertem Gemüsegarten ist ein fester Bestandteil unseres Alltags. Wir pflanzen, gießen, ernten dort für die täglich frisch gekochten Mahlzeiten. Um diesen wertvollen Erlebnisraum für die Kita-Kinder nicht nur zum Helfen in gezielten Gartenaktionen sondern zum freien Spiel unbeschwert zugänglich zu machen, wünschen wir uns eine Umzäunung des Geländes.

Streuobstwiese HL

Mit einem Klick dabei
Vom 01. bis zum 25. März wird online unter www.spardaimpuelsle.de abgestimmt. Die ersten 150 Kitas der Publikumswahl erhalten eine Förderung zwischen 250 und 1.500 Euro. Jede Stimme zählt!

https://www.spardaimpuelsle.de/profile/kindertagesstätte-haus-löwenzahn/

Bitte stimmt alle fleißig für uns ab und werbt um Unterstützung in eurem Freundes- und Bekanntenkreis! So kommen wir unserem Traum vielleicht schon bald ein Stückchen näher.

Löwenzahnkinder schicken Frühlingsgrüße an Senioren
Im Herbst sind die Senioren des evangelischen Pflegeheims in Steinbach wegen Renovierungsarbeiten auf den Annaberg in Baden-Baden umgezogen. Die Kooperation zwischen Kita und Altersheim ist durch die Entfernung schwierig geworden. Dennoch vergessen die Kinder der Kita Haus Löwenzahn die Senioren nicht. Als sie für die Kita-Fenster bunte Tulpen und Schmetterlinge gestalten, steht  schnell fest: Solche basteln wir auch für das Altersheim. „Weil wir sich nicht besuchen können“, so die Kinder, „und dass sie uns nicht vergessen!“. Beim Frühlingskekse-Backen für das Osterlädchen des Trägervereins war es den Kindern ein Anliegen, dass auch die Senioren eine Portion zum Probieren erhalten sollen. Eifrig haben die Kinder Bienen, Marienkäfer, Hasen und Hühner ausgestochen. Am Freitag war es dann soweit, und das Frühlingspäckchen wurde fertig gepackt: Behutsam legten die Kinder all die kleinen Geschenke hinein und verschlossen es sorgfältig. Voller Stolz trugen sie das Päckchen schließlich zur Post. Die Kinder sind sich ganz sicher: „Bestimmt freuen sich die alten Leute, dass sie so eine schöne Überraschung kriegen!“fruehlingsgruss kita

Fundmate – Frühjahr 2021

Sich und Anderen eine Freude bereiten und gleichzeitig die Kita unterstützen!
Es ist wieder soweit: Unsere jährliche Frühjahrs-Fundraising-Aktion ist gestartet!
Bis zum 22. März nehmen wir gerne Eure Bestellungen von stylischen Socken, leckeren Bio-Geürzen, Naturseifen, Thermosflaschen, Strand- und Geschirrtüchern sowie tollen Grußkarten entgegen. Online-Produktkatalog unter www.fundmate.com.
Kontaktlos bestellen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Betreff: "Fundmate - Frühjahrsbestellung 2021") oder Bestellung schriftlich in den Briefkasten Steinweg 46 oder telefonisch 07223 953593 und kontaktlos bezahlen per Banküberweisung.
Lieferung rechtzeitig vor Ostern!

Zum Seitenanfang